Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

blog:abschluss_der_kampagne_fuer_dieses_jahr [2020/04/20 15:01]
david angelegt
blog:abschluss_der_kampagne_fuer_dieses_jahr [2020/04/20 15:10] (aktuell)
sophie
Zeile 13: Zeile 13:
 Erfreulicherweise gab es wieder einen Zuwachs an Bestellungen. Dank niedrigerer Eigenkosten war eine Senkung der Produktpreise möglich. Gleichzeitig haben wir den Solidaritätsbeitrag auf 15% des Verkaufspreises gehoben. So sind diesmal mehr als € 4.000 für die Unterstützung selbst-organisierter Initiativen in Griechenland zusammen gekommen. Erfreulicherweise gab es wieder einen Zuwachs an Bestellungen. Dank niedrigerer Eigenkosten war eine Senkung der Produktpreise möglich. Gleichzeitig haben wir den Solidaritätsbeitrag auf 15% des Verkaufspreises gehoben. So sind diesmal mehr als € 4.000 für die Unterstützung selbst-organisierter Initiativen in Griechenland zusammen gekommen.
  
-Angesichts der anhaltend prekären Lage, in der sich Menschen auf der Flucht dort befinden, wird der Betrag vollständig an Projekte aus diesem Bereich gehen. Die Drehscheibe ​der Kampagne ​Fruits of Solidarity (DOCK) hat ein Statement zur Lage auf den griechischen Inseln verfasst, das wir und alle anderen europäischen Organisationen,​ die an der Kampagne teilnehmen, unterstützen. Auf der Website https://​fruitsofsolidarity.gr/​ könnt ihr unter „News“ mehr darüber lesen. Hier kurz zum Hintergrund:​+Angesichts der anhaltend prekären Lage, in der sich Menschen auf der Flucht dort befinden, wird der Betrag vollständig an Projekte aus diesem Bereich gehen. Hier findet Ihr die Projekt-Liste und die Spendenbeträge:​ https://​fruitsofsolidarity.at/​soli-projekte. Die Drehscheibe ​von Fruits of Solidarity (DOCK) hat ein Statement zur Lage auf den griechischen Inseln verfasst, das wir und alle anderen europäischen Organisationen,​ die an der Kampagne teilnehmen, unterstützen. Auf der Website https://​fruitsofsolidarity.gr/​ könnt ihr unter „News“ mehr darüber lesen. Hier kurz zum Hintergrund:​
  
 Die Lager auf den Griechischen Inseln sind weiterhin total überfüllt. Das Lager Moria auf Lesvos ist für 3000 Personen ausgelegt, derzeit leben dort jedoch etwa 20000 Menschen auf engstem Raum zusammen. Nicht zuletzt aus Angst vor Corona eskaliert die Lage in und um die geschlossenen Lager regelmäßig. Brennende Container und Auseinandersetzungen mit der Polizei sind kein seltenes Bild. Seit 2015 haben Leute von Fruits of Solidarity die Inseln regelmäßig besucht und festgestellt,​ dass sich in den fünf Jahren die menschenunwürdigen Zustände in den Lagern nicht verbessert haben. Im Angesicht der rechten Regierungen unter Mitsotakis und der tödlichen Festungspolitik der EU und hier nicht zuletzt der Österreichischen Regierung, bleiben geflüchtete Menschen ein Spielball der Politik. Die Lager auf den Griechischen Inseln sind weiterhin total überfüllt. Das Lager Moria auf Lesvos ist für 3000 Personen ausgelegt, derzeit leben dort jedoch etwa 20000 Menschen auf engstem Raum zusammen. Nicht zuletzt aus Angst vor Corona eskaliert die Lage in und um die geschlossenen Lager regelmäßig. Brennende Container und Auseinandersetzungen mit der Polizei sind kein seltenes Bild. Seit 2015 haben Leute von Fruits of Solidarity die Inseln regelmäßig besucht und festgestellt,​ dass sich in den fünf Jahren die menschenunwürdigen Zustände in den Lagern nicht verbessert haben. Im Angesicht der rechten Regierungen unter Mitsotakis und der tödlichen Festungspolitik der EU und hier nicht zuletzt der Österreichischen Regierung, bleiben geflüchtete Menschen ein Spielball der Politik.
Zeile 21: Zeile 21:
 Wir wünschen Euch viel Freude mit den Produkten und melden uns wieder spätestens zum Start der nächsten Kampagne Anfang 2021. Wir wünschen Euch viel Freude mit den Produkten und melden uns wieder spätestens zum Start der nächsten Kampagne Anfang 2021.
  
-Bleibt gesund und kommt gut durch das Jahr!  +Bleibt gesund und kommt gut durch das Jahr!
- +
- +