Datenschutzererklärung

Der Verein zur Förderung solidarischer Wirtschaftsmodelle legt größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb gem. Art 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseiten. Bei Fragen über Begrifflichkeiten verweisen wir auf Art 4 DSGVO. Grundsätzlich verarbeiten wir die Daten im rechtlichen Rahmen der DSGVO und des Datenschutzgesetzes. Wir verpflichten uns, die Daten der Besucher unserer Webseiten zu schützen. Dritten werden die gespeicherten Daten nur in der in dieser Erklärung beschriebenen Weise zur Verfügung gestellt. Es werden selbstverständlich keine personenbezogenen Daten an Werbefirmen weitergegeben. Wir behalten uns das Recht vor, die in dieser Datenschutzerklärung bereitgestellten Informationen ohne vorherige Ankündigung an eine veränderte Gesetzgebung oder Rechtsprechung anzupassen. Gültig ist die jeweils hier veröffentlichte aktuelle Version.

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Rechtsgrundlage (EU-Datenschutz-Grundverordnung)

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

1.2 Grundsätzliches

Verantwortlicher ist Verein zur Förderung solidarischer Wirtschaftsmodelle, Fichtlmühlstraße 4, 5300 Hallwang. Sie können uns in dieser Angelegenheit unter hello@fruitsofsolidarity.at kontaktieren. Mit der Nutzung unserer Website willigen Sie ein, dass wir bestimmte Daten erheben dürfen. Im Gegenzug verpflichten wir uns, Ihre Daten jederzeit zu schützen. Ihre Daten werden von uns nicht zum Zwecke der Werbung an Dritte weitergegeben. Dritte erhalten Ihre personenbezogenen Daten von uns nur in der in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Weise.

1.3 Cookies & Plugins

Auf unseren Internetseiten verwenden wir an mehreren Stellen sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser auf Ihrem Computer speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Deines Aufenthalts auf unserer Webseite bei Dir automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrer Festplatte und ermöglichen uns das Angebot bestimmter nutzerfreundlicher Services wie die Begrüßung mit Ihrem Namen, den Zugang zu bestimmten Kundenbereichen ohne erneute Passworteingabe oder das Vorausfüllen von Formularen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wenn Sie keine Cookies annehmen wollen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern.

1.3.1 Piwik

Zur Analyse der Nutzung unserer Website verwenden wir die Open Source Software Piwik. Die erhobenen Daten bleiben auf unserem Server und sind anonymisiert.

Opt-out: Die Checkbox abwählen, um nicht an der Erhebung von Nutzungsdaten teilzunehmen.

1.4 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit gespeicherter Daten sowie auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit Ihrer gespeicherten Daten. Sie können uns in dieser Angelegenheit unter hello@fruitsofsolidarity.at kontaktieren. Nachfolgend finden Sie einen Überblick Ihrer Rechte im Einzelnen:

  • Auskunftsrecht: Auf Anfrage erteilen wir Ihnen die Auskunft, welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Näheres finden Sie in Art 15 DSGVO.
  • Berichtigung: Sollten Daten bei uns unrichtig sein, so haben Sie das Recht nach Art 16 DSGVO unrichtige Daten zu vervollständigen bzw. zu berichtigen.
  • Löschung und Einschränkung: Sie haben das Recht nach Art 17 DSGVO Daten unverzüglich zu löschen oder nach Art 18 DSGVO die Datennutzung einzuschränken lassen.
  • Datenübertragbarkeit: Bei berechtigtem Interesse haben Sie das Recht Ihre Daten nach Art 20 DSGVO zu erhalten, und die Übermittlung an Dritte zu verlangen.
  • Widerspruch/Widerruf: Sie können jederzeit nach Art 21 DSVGO der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, insbesondere gegen die Verarbeitung der Daten zwecks Direktwerbung (Newsletter).

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren (Art 77 DSGVO). In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Diesbezüglich verweisen wir auch auf die unter dem Link https://www.dsb.gv.at/ abrufbare Homepage der Datenschutzbehörde.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

2.1 Kontaktaufnahme

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen zwei Jahre bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogener Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte postalisch an:

Verein zur Förderung solidarischer Wirtschaftsmodelle

Fichtlmühlstraße 4

5300 Hallwang

Österreich

oder per E-Mail an:

hello@fruitsofsolidarity.at

Fassung vom 08. März 2019